Aktuelles - Arbeitnehmernews
Aktuelles
Aktuelles

Aktuelles

Ausgabe:

Steuern: Familienbonus Plus: Wie ist mit laufenden Änderungen umzugehen?

Die aktuell geänderten Lohnsteuerrichtlinien des Finanzministeriums widmen sich nun auch dem Thema, wie mit unterjährigen Änderungen beim Familienbonus Plus umzugehen ist. ...mehr

Versicherung: L17-Führerschein: Wie sieht es mit der Versicherung aus?

Ihr Kind will den Führerschein machen und bereits mit 17 Jahren mit dem Auto unterwegs sein? Viele Eltern entscheiden sich für den L17-Führerschein und übernehmen die vorgeschriebenen Ausbildungsfahrten. Was ist dabei zu beachten? ...mehr

Geld: Spielerisch Geld sparen

Geld sparen steht am Jahresanfang bei vielen Menschen auf der Liste für die guten Vorsätze ganz oben. Im Alltag ist es dann aber oft gar nicht mehr so leicht, die Finanzen im Auge zu behalten – und je nach Situation auch schlicht nicht möglich, viel Geld zurückzulegen. ...mehr

Versicherung: L17-Führerschein: Wie sieht es mit der Versicherung aus?

Mädchen lenkt Auto

Ihr Kind will den Führerschein machen und bereits mit 17 Jahren mit dem Auto unterwegs sein? Viele Eltern entscheiden sich für den L17-Führerschein und übernehmen die vorgeschriebenen Ausbildungsfahrten. Was ist dabei zu beachten?

Der L17-Bewerber muss mindestens 15,5 Jahre alt sein und einen Nachweis über die Durchführung der Grundschulung sowie Einweisung in einer Fahrschule vorlegen. Voraussetzungen für die L17-Begleitperson sind der Besitz des B-Führerscheins seit mindestens sieben Jahren, eine Fahrpraxis von drei Jahren und der Erhalt des Bewilligungsbescheides. Für den L17-Führerschein sind mindestens 3.000 km Ausbildungsfahrten zu absolvieren. Wie sieht es dabei mit der Versicherung aus?

Wie ist die Haftpflichtversicherung geregelt?

Der Verband der Versicherungsunternehmen hat sich darüber verständigt, dass bei Ausbildungsfahrten ein Versicherungsschutz aus der Kfz-Haftpflichtversicherung besteht. Dies aber nur, wenn alle vertraglichen Obliegenheiten und die einschlägigen verwaltungsrechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Vorgeschrieben ist beispielsweise, dass der L17-Bewerber bei der Versicherung zu melden ist.

Eine Kaskoversicherung ist für eine L17-Ausbildung nicht vorgeschrieben, sondern kann freiwillig abgeschlossen werden. Kommt es im Rahmen der L17-Fahrten zum Unfall, sind mit der Kaskoversicherung die Schäden am eigenen Fahrzeug gemäß Versicherungsumfang gedeckt.

Stand: 25. Februar 2019

Bild: Kaesler Media - Fotolia.com

Logo von Atikon Atikon Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich Work Work+43 732 611266 0 Fax+43 732 611266 20